Zibibbo verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. ----Mehr erfahren ----Einverstanden!

Frantoio Guglielmi

1954 kauft Saverio Guglielmi im apulischen Oliveneldorado eine Ölmühle und pflanzt seinen ersten Olivenbaum. Heute gehören zum Familienbetrieb 50.000 Bäume, darunter autochthone Sorten wie Peranzana, Coratina, Ogliarola. Die ältesten Bäume sind 300 Jahre alt. In energieautarken Anlagen und mit modernster Technologie wird kalt gepresstes Öl hergestellt.

„Ein Olivenbaum ist robust, aber alles, was du tust, macht ihn besser.“
Saverio Guglielmi
Olivenölhersteller in dritter Generation

Wie die Guglielmi ihre Olivenbäume hätscheln

Ein gelbes Etwas zittert in der Ferne zwischen den Olivenbäumen. Was ist das? Es sieht wie ein Häuschen aus. Saverio Guglielmi, der Enkel des Gründers, späht hinein: „Das ist eine Schädlingsfalle.“ Die Guglielmi halten nichts davon, feste Daten in den Kalender einzutragen, an denen vorbeugend gespritzt wird. „Wir bekämpfen Schädlinge, wenn sie da sind.“ 4.000 Jungbäume haben die Guglielmi im vergangenen Jahr gepflanzt. Sie werden bewacht. Zu leicht kann ein Bäumchen ausgerissen werden. Es gibt eben vielerlei Schädlinge.

Produkte des Herstellers