Zibibbo verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. ----Mehr erfahren ----Einverstanden!

Cantina Bassoli

Seit 1922 wird in der Kellerei Bassoli in Carpi Wein hergestellt. Vor allem Lambrusco. Flach wie ein Blatt und von Kanälen durchzogen liegt hier die Landschaft. Früher wurden die Trauben mit der Hand geerntet, heute ist das alte Wissen eingebettet in Hochtechnologie. Nach einem schweren Erdbeben musste die Kellerei 2012 neu aufgebaut werden. Nun gänzlich aus Holz und mit Mauern, die 85 Zentimeter dick sind. Qualität ist für die Kellerei das Einzige, was überdauert: in ihrem Fall sind das 300.000 Flaschen im Jahr.

"Die Natur gibt dir den Virus, aber auch die Medizin. Ich bin überzeugt, wenn die Pflanze gesund ist, schafft sie das allein. Ohne Chemie."
Paolo Bassoli
Weinproduzent

Mit Gummistiefeln aufs Designerrad?

Wir denken, wir haben uns in der Adresse vertan. Man bittet uns in einen Raum, der aussieht wie das Studio eines Stylisten. Weißes Sofa, Lampen wie Christbaumkugeln, Fotografien in Schwarzweiß an der Wand, im Raum verteilt die elegantesten Fahrräder, die man sich vorstellen kann. Seniorchef Paolo Bassoli ist draußen bei den Reben. Wir sehen nur seinen Rücken. In Gummistiefeln stochert er in der Erde. Die Pflänzchen, denen er Luft vom Unkraut verschaffen will, sind so winzig, dass man sie kaum sieht. Paolo ist ein Verfechter natürlicher Landwirtschaft. An seine Reben, die gleich an die Kellerei anschließen, lässt er keine Chemie: „Die Natur gibt dir den Virus, aber auch die Medizin.“ Im Haus drinnen dürfen andere walten: Paolos Frau, die ein Modelabel betreibt, und der Architekt haben die Einrichtung übernommen.

Produkte des Herstellers