Zibibbo verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. ----Mehr erfahren ----Einverstanden!

Fattorie Umbre

Wie haben es die Bauern früher gemacht? Sie versuchten, das, was geerntet und gesammelt worden war, haltbar zu machen. Am besten funktioniert haben dabei Methoden wie Salz, Einkochen, Öl. In den Fattorie Umbre wird dieses Prinzip beibehalten. Alle Saucen und Aufstriche sind frei von künstlichen Konservierungsstoffen. Für Haltbarkeit sorgt die Pasteurisierung der einzelnen luftdicht verschlossenen Gläschen. Auch in der Nudelherstellung orientieren sich die Fattorie an der Tradition: die typisch umbrischen Strangozzi werden aus Weichweizen und Wasser hergestellt. Fertig. Essen kann einfach sein, lautet die Botschaft: wenige Zutaten, klare Aromen und bewährte Rezepte.

"Im grünen Herzen Italiens arbeiten wir mit großer Leidenschaft, um Produkte höchster Qualität zu kreieren."
Renato Rovetta
Juniorchef Fattorie Umbre

Die Schnürsenkel der Pfarrer

Lang und dünn sind die Strangozzi, die typisch umbrische Pastaform, ähnlich den Spaghetti, nur länger, platter und unregelmäßiger. Im Produkt-Portfolio der Fattorie Umbre, die auf umbrische Traditionsrezepte spezialisiert sind, dürfen die Strangozzi nicht fehlen. Obwohl der Name Gänsehaut hervorruft. Glaubt man den Geschichten, wurden die Strangozzi nach den Schnürsenkeln benannt, die früher die Schuhe der Pfarrer zusammenhielten, während das Landvolk barfuß ging. Wegelagerer lauerten den Klerikalen gerne auf, und manchmal, wenn die Pfarrer widerspenstig waren, fanden die Schnürbänder eine ganz neue Verwendung am priesterlichen Kragen...

Produkte des Herstellers

    Fattorie Umbre
    Sauce aus Steinpilzen
    Fattorie Umbre
    Tomatensugo mit Basilikum BIO
    Fattorie Umbre
    Strangozzi aus Umbrien