Zibibbo verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. ----Mehr erfahren ----Einverstanden!

La Fattoria di Parma

Auf dem Land rund um Parma war die Schweinezucht für Bauernfamilien schon immer eine wertvolle und jahrhundertealte Tradition. In genau diesem Gebiet der Bassa oder Food Valley, wie es heute genannt wird, mitten im Herzen der Poebene entstanden einige der außergewöhnlichsten Spezialitäten der italienischen Küche. Dieses einst sumpfige und von Wäldern durchzogene Land war die Geburtsstätte des Parmigiano Reggiano, des Prosciutto di Parma, Salame di Felino, der Pancetta und natürlich des Culatello Schinkens. Vor über einem Jahrhundert wurde für die Familie Pongolini genau diese alte Tradition zu ihrer Vision für ein Familienunternehmen – La Fattoria di Parma. 1968 beschlossen Guido Pongolini und seine Frau Anna Maria die historische Familienwurstfabrik in Fontanellato in eine neue und größere Produktionsstätte nach Sanguinaro entlang der Via Emilia zu verlegen. Ihre Kinder Paolo und Christina stiegen ebenfalls in das Familienunternehmen ein und zusammen kreieren sie nun einen Ort, an dem die jahrhundertealte Familientradition der Wurstverarbeitung weitergeführt wird. Ihre Gäste können in der sogenannten Salameria, einem eigens eingerichteten Lokal für hausinterne Verkostungen, direkt die vielfältigen Spezialitäten des Familienunternehmens probieren.

„In diesem einzigartigen Land, in dem die Menschen schon immer kämpfen mussten, um der Natur ihre Früchte zu entreißen, begann die Geschichte des Culatello und vielen anderen köstlichen Spezialitäten der italienischen Küche.“
Guido Pongolini
Gründer von La Fattoria di Parma

a

a

Produkte des Herstellers

    La Fattoria
    Salame Felino IGP
    La Fattoria
    Salame Strolghino
    La Fattoria
    Salame di Parma
    La Fattoria
    Guanciale mit schwarzem Pfeffer