Zibibbo verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. ----Mehr erfahren ----Einverstanden!

Nonno Andrea

Als Paolo und Sonia Manzan vor 25 Jahren im Norden von Treviso ihren Betrieb Nonno Andrea gründeten, erfüllten sie sich einen Traum: Sie wollten dort Wurzeln schlagen, wo sie selbst aufgewachsen waren. Die Landwirtschaft ist „Biodiversity Friend“-zertifiziert, den Verkaufsladen haben die Manzans gemeinsam mit den Mitarbeitern aus alten Brettern und Türen gezimmert. Paolo Manzan kümmert sich als Präsident der Konsortien des Radicchio Rosso di Treviso IGP und des Variegato di Castelfranco IGP um den Schutz des regionalen Radicchio. Sonia und Tochter Eva konservieren den ursprünglichen Geschmack der Obst- und Gemüsesorten, wie es Tradition in Italien ist. Ein Großteil der Ernte kommt ins Glas, eingekocht oder in Öl gelegt, und wird mit dem Label „Farm Made“ versehen. Aber auch auf Ketchup müssen Sie nicht verzichten. Das hat Eva mit Martino Beria, dem Starkoch für vegane Küche, gemischt.

"Mein Mann und ich sind durch unsere Liebe zu diesem Flecken Erde zur Landwirtschaft gekommen."
Sonia Manzan
Bäuerin

Die roten Blätter gedeihen im Wechselbad der Gefühle.

Natürlich kann man Radicchio für Salat verwenden. Im Veneto ist die Zichorienart aber viel mehr als nur Garnitur. Die essbare Rose. Der König des Winters. Das rote Juwel des Veneto. Es gibt viele Namen für die regionale Delikatesse, die seit dem 16. Jahrhundert kultmäßig verehrt wird. Am Radicchio zeigt sich Italiens historische Neigung zur Bitterkeit. Das Krönchen unter all den Radicchio-Sorten gebührt dem herkunftsgeschützten Radicchio Rosso di Treviso IGP. Die Produktion ist ein magischer Prozess. Erst nach mindestens zwei frostigen Nächten darf geerntet werden, zwischen November und Februar. Die stattlichen grünen Pflanzenköpfe werden dem Boden entrissen und baden zwei Wochen lang in abgedeckten Wannen mit Karstwasser, bei konstanter Temperatur um die 15 Grad. Durch die frühlingshafte Wärme erwachen die Wurzeln zu neuem Leben. Inmitten der grünen Blätterschicht wachsen neue Triebe. Die Außenschicht wird abgenommen. Was bleibt, ist das Herz mit roten Blättern.

Produkte des Herstellers

    Nonno Andrea
    Radicchio di Treviso IGP eingelegt in Öl
    Nonno Andrea
    Ketchup aus Kürbis
    Nonno Andrea
    Ketchup aus Tomaten