Zibibbo verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. ----Mehr erfahren ----Einverstanden!

Pasticceria Marisa

Die Pasticceria Marisa in Arsego bei Padua ist nach Lucca Cantarins Mutter benannt. Sie brachte das süße Gen in die Familie. Ihr Vater war Eismacher und ziemlich geschäftstüchtig: jedes Jahr, wenn es warm wurde, stellte er seinen Eiswagen immer genau vor den Eingang des städtischen Krankenhauses. Luccas Mutter Marisa führte die Eisdiele weiter, bis Lucca sich entschloss, Konditor zu werden. Sein Panettone ist mehrfach ausgezeichnet worden, als Pan Matilde ist bei ihm der italienische Weihnachtskuchen zwölf Monate im Jahr zu haben. Wie hätte er seiner Tochter Matilde diesen Wunsch abschlagen sollen?

"Ich habe mich ein Leben lang mit Panettone-Teig beschäftigt. Und ich kann jetzt sicher sagen: Hefeteig mag es kühl, um aufzugehen."
Lucca Cantarin
Konditor

Ein Panettone, der gar nicht so heißen darf

Wie kann man ein neues Rezept für Panettone entwickeln? „Das geht eigentlich gar nicht“, sagt Lucca Cantarin. Allein den Geschmack durch verschiedene Früchte und Aromen zu verändern, reicht ihm nicht. So tüftelt er lange und präsentiert 2016 schließlich seinen PanettOne. Einen Kuchen aus Panettoneteig und Mürbteig. „Das ist wirklich neu“, erklärt Lucca stolz, denn „am Mürbteig erkennt man die Handschrift eines Konditors.“ Nach italienischem Gesetz ist der PanettOne kein Panettone mehr. Aber wer sagt denn, dass mitten im Wort nicht ein großes O sein darf.

Produkte des Herstellers

    Sbrisolona mit Mandeln 250g - Pasticceria Marisa
    Torrone alle mandorle 200g – Pasticceria Marisa