Zibibbo verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. ----Mehr erfahren ----Einverstanden!

Re Norcino

Ursprünglich war da nur die Schweinezucht, gegründet 1957 von Großvater Giuseppe und Vater Giovanni. Den vier Enkeln war das zu „mittendrin“. Um erstklassige Würste zu produzieren, mussten sie sich zusätzlich um die Ernährung der Schweine kümmern und um die Fleischverarbeitung. Zu viert ging sich das aus. Jeder ist verantwortlich für einen Schritt in der Produktionskette. So bleibt vom Anbau der Futtermittel über die Tierhaltung bis hin zur Fleischverarbeitung und zum Verkauf alles in der Familie. Besonders stolz sind die Brüder auf ihren Ciauscolo, die einzige Streichsalami in den Marken. Der Ciauscolo von Re Norcino wurde 2016 und 2017 als beste Streichsalami Italiens ausgezeichnet.

"Unser Ciauscolo heißt Campagnolo. Wir können doch nicht unser traditionelles Rezept aufgeben, nur weil ein Reglement es anders will."
Giuseppe Vitali
Mitgründer

Der Ciauscolo, der Campagnolo heißt.

Die Vitali-Brüder schwören auf das Rezept des Großvaters. Der Ciauscolo, den sie als ihren „echten“ bezeichnen, enthält keinerlei Konservierungs- und Zusatzstoffe, er werde – so verrät Giuseppe – ausschließlich mit Salz, Pfeffer, Knoblauch und gekochtem Rotwein gewürzt. „Wir haben den Ciauscolo immer so gemacht“, sagt Giuseppe Vitali. Da gibt es nur ein Problem: Ciauscolo ist in den Marken IGP-geschützt, d.h. die Herstellung unterliegt gewissen Auflagen und Kontrollen. Der traditionelle Ciauscolo der Vitali hält sich daran nicht. „Wir sind sogar strenger als das IGP-Reglement“, sagt Giuseppe. Für ihre Hartnäckigkeit bezahlen die Vitali mit einem neuen Namen: So heißt ihr bester Ciauscolo jetzt Campagnolo.

Produkte des Herstellers