Zibibbo verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. ----Mehr erfahren ----Einverstanden!

Weingut Sabbionare

Das Gut Sabbionare in Montecarotto (Marken) wurzelt in einem kleinen Weinberg, den Sauro und Donatella Paolucci geerbt haben. Eine Zeitlang produzieren sie Wein für den privaten Gebrauch. Erst 1985 wagen sie sich ins Weingeschäft. 2007 werden die Anlagen modernisiert. Der Önologe Sergio Paolucci hilft, den Verdicchio und den Visciola, einen typischen Kirschwein der Marken, zu Qualitätsprodukten zu machen. Heute arbeiten auch die Kinder Mirko und Giusi im Weingut mit.

"Ich glaubte, es sei ein Witz, als Sauro mir sagte, er wolle aus einem halben Hekar Weinberg einen Qualitätswein machen. Eigentlich habe ich zugesagt, weil mir seine Entschlossenheit gefiel."
Sergio Paolucci
Önologe bei Sabbionare

Bei Paoluccis wird der mittelalterliche Verdicchio gezähmt.

Im Weinberg der Paoluccis hat Pierluigi Donna das Sagen. Der Agronom gibt sein Bestes für die Verdicchioreben. Was ihren Wein anbelangt, wollen die Paoluccis alles im Griff haben: selbst das Wachsen, das nach biologischen Grundsätzen gefördert und gelenkt wird. Sie wissen, Sie sind umgeben von Verdicchiobauern und damit von realen Mitbewerbern. Die weiße Rebsorte ist eine uralte Weißweinsorte Mittelitaliens; sie war bereits bei den Etruskern bekannt. Genetische Studien haben ergeben, dass die Rebsorte mit dem Trebbiano di Soave und dem Lugana verwandt ist. Der Verdicchio gedeiht auf sandigem Boden. So wie er rund um das Weingut Sabbionare zu finden ist. Seit dem 14. Jahrhundert wird hier im DOC-Gebiet Castelli di Jesi Verdicchio angebaut.

Produkte des Herstellers