November

Apulien

Lieferbar ab 1. November

Monatsbox Apulien
Was sich in Ihrer Food box befindet
Im November dreht sich alles um Apulien

In der Küche läuft hier alles wie geschmiert. Eine inspirierende Mischung aus eingewanderten Ideen und lokalen Zutaten.

Mehr über Apulien
Inspiriert vom

Restaurant "Trattoria "Il buco dei golosi""

MEHR ÜBER DAS RESTAURANT
Trattoria

"Orecchiette mit Cime di rapa"

Wenn Sie alles richtig machen wollen, achten Sie auf die Nudelform. Die Frauen von Bari haben für das apulische Nationalgericht eine eigene Nudelgestalt entwickelt: Öhrchen, die orecchiette, in deren Muschel sich die Sauce gut sammeln kann. Zum ersten Mal tauchen Orecchiette um 1300 auf; sie entstehen, indem man den Daumen in den Nudelteig drückt. Manche Forscher wollen darin einen Einfluss jüdischer Küchentradition erkennen, andere vermuten die Ursprünge in der Provence. Egal, in Apulien gehören die Orecchiette mit den leicht bitteren Stängelkohlsprossen zum fixen Speiseplan. Und jeder Koch und jede Köchin verfeinern auf ihre Weise das Grundrezept.

ZUM REZEPT
20 min
Orecchiette mit Cime di rapa

"Antipasto Pugliese"

Wenn Sie Ihre Freunde bereits zum Auftakt richtig begeistern wollen, starten Sie mit unserem Antipasto Pugliese. Dieser besteht aus zwei typisch regionalen kleinen Gerichten ganz nach italienischer Tradition. Die Frise aus Hartweizen, eine typische Backware aus Apulien, mit einem herzhaften Aufstrich aus getrockneten Tomaten und Kapern. Dem Capocollo, eine Spezialität aus dem Gebiet um Martina Franca. Ein Zuschnitt aus dem Kopf und Nacken des Schweins, 8-10 Tage gepöckelt und 100-120 Tage gereift, zusammen zu verkosten mit Mehrkorn Tarallucci. Dazu empfehlen wir einen Negroamaro aus Apulien, oder einen Morante Primitivo di Manduria DOC der Azienda Agricola D ́Apolito Pietro aus Apulien. Machen Sie sich bereit für eine Geschmacksexplosion.

ZUM REZEPT
20 min
Antipasto Pugliese