Zibibbo verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. ----Mehr erfahren ----Einverstanden!

Antipasto Sapa Mignon

Antipasto Sapa Mignon
Der Sapa, Saba oder auch Mosto cotto genannt, ist ein typisch süßer karamellfarbener und sirupähnlicher Condimento. Dabei wird der Most in einen Kupfertopf gegossen und 24-36 Stunden langsam eingekocht. Der Sapa ist fertig, wenn er auf ein Drittel seiner Ausgangsmenge reduziert wurde und einen säuerlich-süßen Geschmack mit angenehm bitteren Noten aufweist. Die Herstellung des Sapa ist eine Tradition aus der Region Marken und eignet sich vor allem als aromatische Veredelung regionaler Gerichte. Für einen schnellen und einfachen Genuss empfiehlt die Manufaktur SIGI aus den Marken den Sapa als Verfeinerung eines kleinen Antipasto aus Brot, mariniertem Chicorée und würzigem Caciocavallo Käse.
10
Minuten
4
Portionen
Anleitung
  • 1

    Den geviertelten Chicorée in einer Pfanne kurz anbraten und anschließend mit etwas Olivenöl, Salz und Pfeffer würzen.

  • 2

    Schneiden Sie in der Zwischenzeit die Brote, geben darauf Scheiben des Caciocavallo und schmelzen den Käse kurz im Backofen über die Brote.

  • 3

    Geben Sie nun auf die fertigen Brotscheiben den marinierten Chicorée sowie einige Tropfen des süßlichen Sapa Mignon.

Zutaten
  • Caciocavallo Käse
  • Chicorée
  • 4 kleine Brote
  • Sapa Mignon
  • Natives Olivenöl Extra
  • Salz und Pfeffer
Zutaten kaufen