Arancini Siciliani

Arancini Siciliani
Ob als schnelles Street Food in Sizilien, als raffinierte Vorspeise zu schmackhaften Dips oder als herzhaftes Hauptgericht in Tomatensauce – die Arancini sind ein traditionelles Gericht der italienischen Küche und vor allem im Süden sehr beliebt. Die kleinen Reisbällchen werden dafür mit Fleisch- oder Tomatensugo, Erbsen und Mozzarella gefüllt und knusprig goldbraun frittiert.
90
Minuten
4
Portionen
Anleitung
  • 1

    Schneiden Sie die Artischockenherzen und die Zwiebel in kleine Stücke und geben sie in einen Topf mit etwas Olivenöl, 1 Knoblauchzehe und den Thymianzweigen. Nach Geschmack salzen, kurz anbraten lassen und anschließend den Reis dazugeben und kurz mitrösten. Löschen Sie den Reis mit dem Weißwein ab, entfernen die Knoblauchzehe und den Thymian und lassen den Wein verkochen. Bedecken Sie nun den Reis mit der Gemüsebrühe und lassen ihn bei schwacher Hitze köcheln.

  • 2

    Geben Sie nach der Hälfte der Garzeit (ca. 8 Minuten) die Erbsen dazu und sollte der Reis zu trocken werden geben Sie noch etwas von der Gemüsebrühe dazu. Nehmen Sie den Reis nach der Kochzeit vom Herd, lassen ihn kurz zugedeckt ruhen und rühren anschließend die Butter und den geriebenen Parmigiano Reggiano unter.

  • 3

    Zum Abkühlen geben Sie den Reis auf eine große Platte und verstreichen ihn. Schneiden Sie in der Zwischenzeit die Mozzarella in kleine Stücke und lassen sie gut abtropfen. Für die Sauce nehmen Sie geschälten Tomaten und schneiden diese in kleine Stücke. In einer Pfanne mit etwas Olivenöl und einer Knoblauchzehe erhitzen Sie anschließend die Tomaten zusammen mit Basilikum und Thymian, salzen nach Geschmack und lassen alles für ca. 10 Minuten köcheln.

  • 4

    Geben Sie nun grob gehackte Basilikumblätter, die Mozzarellastücke und die Hälfte der Tomatensauce zu dem abgekühlten Reis, vermischen alles gut miteinander und formen kleine Bällchen daraus. Verquirlen Sie nun die Eier in einer Schüssel, bestäuben die Reisbällchen mit Mehl und wenden sie in den Eiern und anschließend in den Semmelbröseln. Geben Sie nun Öl in eine hohe Pfanne und frittieren die Arancini bis sie goldbraun sind.

  • 5

    Richten Sie die Arancini zusammen mit der restlichen Tomatensauce auf einer großen Platte an und garnieren sie mit etwas frischem Basilikum.

  • 6

    TIPP: Sie können statt der vegetarischen Variante mit Artischocken und Tomatensauce auch ein Fleischsugo zubereiten und die Reisbällchen mit dem Sugo und Mozzarella füllen.

Zutaten
  • Für die Reisbällchen:
  • 400g Carnaroli Reis
  • Natives Olivenöl Extra
  • 1 Zwiebel
  • Thymianzweige
  • 1 Knoblauchzehe
  • Thymianzweige
  • 1l Gemüsebrühe
  • Erbsen
  • Salz
  • 20ml Weißwein
  • 30g Butter
  • 50g geriebener Parmigiano Reggiano
  • 100g Mozzarella
  • Für die Sauce:
  • Natives Olivenöl Extra
  • 400g geschälte Tomaten San Marzano DOP
  • 1 Knoblauchzehe
  • Frischer Basilikum
  • Thymian
  • Für die Panade:
  • 4 Eier
  • Mehl
  • Semmelbrösel
  • Öl zum Frittieren
Zutaten kaufen