Zibibbo verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. ----Mehr erfahren ----Einverstanden!

Babà al Limoncello mit Crema Pasticcera

Eine süße Spezialität aus Kampanien
Die Babà ist eine Spezialität aus Kampanien. Der kleine Kuchen aus süßem Hefeteig wird nach dem Backen in einem Limoncello Likör konserviert und nimmt somit den fruchtigen Geschmack der Zitronen auf. Genießen Sie die Babà ganz einfach mit einem napoletanischen Espresso oder verfeinern Sie sie mit einer Crema Pasticcera.
15
min
4
Portionen
Anleitung
  • 1
    Zutatenliste

    Für die Crema Pasticcera: 500 ml Vollmilch, 80 g Zucker, 40 g Mehl, 4 Eigelbe, 1 Vanilleschote. Damit es besonders gut schmeckt: 330g Babà, 4 Tassen Espresso.

  • 2
    Milch und Vanille

    Geben Sie die Milch in einen kleinen Topf. Die Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und mit einer Messerspitze das Vanillemark heraus nehmen und in die Milch geben. Erhitzen Sie die Milch mit dem Vanillemark.

  • 3
    Mehl, Eigelb und Zucker

    Während Sie die Milch erhitzen, verrühren Sie kräftig das Eigelb mit dem Mehl und dem Zucker.

  • 4
    Die richtige Mischung

    Rühren Sie langsam die Eigelbmischung in die heiße Milch ein, die aber nicht kochen sollte. Verrühren Sie alles bei kleiner Flamme, bis sich die Creme verdickt – ca. 3-4 Minuten.

  • 5
    Abkühlen lassen

    Füllen Sie die Creme in eine Schale und lassen Sie diese auskühlen. Ab und zu sollten Sie die Creme umrühren, damit sich keine Haut auf der Oberfläche bildet und die Creme glatt bleibt.

  • 6
    Zeit zu servieren

    Teilen Sie die Babà in der Mitte und füllen Sie diese mit der Creme oder richten Sie die Babà auf einem Teller an und geben die Creme einfach daneben. Servieren Sie dazu einen echten napolitanischen Espresso der Kaffeerösterei Toraldo, zubereitet in der klassischen Mokka.

Zutaten
  • Baba al limoncello
  • Espresso Napoletano