Zibibbo verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. ----Mehr erfahren ----Einverstanden!

Basilikum-Zitronen-Sorbet

Basilikum-Zitronen-Sorbet
Grün, frisch, eiskalt – aus der grünen Region Ligurien kommt das Rezept für eine erfrischende Nachspeise mit Basilikum. Das herbe Aroma des Basilikums aus Ligurien schmeckt nämlich nicht nur im Pesto Genovese, sondern auch als halbgefrorenes Sorbet mit frischer Zitrone und den traditionellen, ligurischen Canestrelli Keksen als Begleitung.
320
Minuten
4
Portionen
Anleitung
  • 1

    Pressen Sie zuerst die Zitronen aus und vermengen anschließend die Hälfte des Zitronensafts mit 150g Zucker und 150ml Wasser in einem kleinen Topf. Lassen Sie die Flüssigkeit kurz aufkochen und für ca. 5 Minuten köcheln. Der Sirup muss kurz abkühlen, bevor er weiterverarbeitet werden kann.

  • 2

    Waschen Sie in der Zwischenzeit das Basilikum und zupfen die frischen Blätter vom Stiel ab. Geben Sie den restlichen Zitronensaft und die Basilikumblätter zum abgekühlten Sirup dazu. Pürieren Sie alles bis sich eine feine Masse entsteht. Geben Sie die Mischung in eine flache, gefriergeeignete Schüssel und lassen sie mit Folie bedeckt ca. 1 Stunde einfrieren.

  • 3

    Schlagen Sie dann das Eiweiß zu steifem Eischnee und ziehen diesen vorsichtig unter die angefrorene Flüssigkeit. Danach sollte die Mischung weitere 4 Stunden gefrieren und alle 30-45 Minuten mit einer Gabel durchgerührt werden, damit ein feines Sorbet entsteht.

  • 4

    Richten Sie das Sorbet in bereits vorgekühlten Gläsern an und garnieren es eventuell mit frischen Basilikumblättern und Zitronenzesten. TIPP: Für besondere Anlässe können Sie das Basilikum-Zitronen-Sorbet mit einem Schluck Sekt von Leo Vanin aufgießen und eiskalt servieren.

Zutaten
  • 3 Zitronen
  • 150g Zucker
  • 4-6 Stiele Basilikum
  • 1 frisches Eiweiß
Zutaten kaufen