Cavatelli al Sugo Vedovo

Cavatelli al Sugo Vedovo
Die Cavatelli sind eine traditionelle Pasta Form aus den süditalienischen Regionen Molise, Apulien und Kampanien. Traditionellerweise werden die Cavatelli in Süditalien mit Sughi aus Tomaten und gesalzener Ricotta oder Tomaten und Hackfleisch serviert. Für dieses typische Gericht aus der Region Molise mit „sugo vedovo“ was so viel bedeutet wie verwitwet, verwenden wir statt Fleisch würzigen Lardo, den wir mit aromatischen San Marzano Tomaten aus Kampanien und gesalzenem Ricotta aus Sizilien kombinieren für ein unwiderstehlich schmackhaftes Aroma.
40
Minuten
4
Portionen
Anleitung
  • 1

    Zuerst das Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen, Salz hinzufügen und die Cavatelli al dente garen – der Kern sollte also noch mehr als bissfest sein.

  • 2

    Schneiden Sie zuerst den Lardo in Stücke und hacken dann den Knoblauch und die Petersilie. Braten Sie nun den Lardo in einer Pfanne mit etwas Olivenöl an und geben dann den gehackten Knoblauch sowie die Petersilie dazu. Geben Sie dann die geschälten Tomaten dazu, ein paar Basilikumblätter, würzen mit Salz und Pfeffer und lassen alles ca. 25 Minuten köcheln.

  • 3

    Geben Sie anschließend die gekochten Cavatelli in die fertige Sauce dazu, vermischen alles und runden die Pasta mit reichlich geriebenem, gesalzenen Ricotta oder Pecorino ab. Garnieren Sie eventuell noch mit etwas frischem Basilikum und genießen dieses klassische Pastagericht aus Süditalien.

Zutaten
  • 400g Cavatelli aus Apulien
  • 500g geschälte Tomaten San Marzano
  • 50g Lardo
  • 1 Knoblauchzehe
  • Gesalzener Ricotta
  • Natives Olivenöl Extra
  • Petersilie
  • Basilikum
  • Salz und Pfeffer
Zutaten kaufen