Zibibbo verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. ----Mehr erfahren ----Einverstanden!

Dinkel mit Basilikumsauce

Das Traditionsgericht aus Monteleone di Spoleto
Dinkel galt bereits zur Zeit der Römer als wichtige und schmackhafte Nahrungsquelle. Nach und nach wurde der Dinkel aber von ertragreicheren Getreidesorten abgelöst. Nicht so im kleinen Bergdörfchen Monteleone di Spoleto im Herzen Umbriens. Auf über 1100 Meter Meereshöhe und in rigidem Klima war das Dorf perfekt für den Dinkelanbau geeignet. Es wird erzählt, dass bereits die Etrusker im 6. Jh.v.Chr. hier Dinkel angebaut haben. Heute ist der Dinkel aus Monteleone di Spoleto als einziger mit dem Zeichen g.U. (geschützter Ursprung) der europäischen Union ausgezeichnet. Die Azienda Agricola Dolci Giuseppina baut den Dinkel heute noch getreu der Tradition und im Einklang mit der Umwelt an. Der Bauernhof inspirierte uns auch zu diesem einfachen und leckeren Rezept. Haben Sie es schon ausprobiert?
35min
4
Portionen
Anleitung
  • 1

    Wiegen Sie 400g Dinkel ab, diese Menge reicht für 4 Personen. Dazu erhitzen Sie die dreifache Menge an Wasser, 1200ml, in einem Topf. Sobald das Wasser kocht, reduzieren Sie die Hitze, sodass das Wasser nur noch leicht köchelt. Nun geben Sie den Dinkel hinzu. Der Dinkel muss für ca. 30 Minuten kochen. Rühren Sie immer wieder um, damit der Dinkel nicht anbrennt und kontrollieren Sie immer wieder, ob noch genügend Wasser im Topf ist.

  • 2

    Kurz bevor der Dinkel fertig gekocht ist, erwärmen Sie die Sauce. Dazu geben Sie 1-2 Löffel des umbrischen Olivenöls in einen Topf und erhitzen darin die Bio Basilikum Sauce der Fattorie Umbre. Nach etwa 30 Minuten müsste das gesamte Wasser im Dinkel eingekocht sein. Ansonsten gießen Sie das überschüssige Wasser einfach ab. Vermengen Sie nun den Dinkel mit der warmen Basilikum Sauce und verteilen Sie die 4 Portionen auf den Tellern. Mit frischen Basilikum Blättern garnieren und servieren.

  • 3

    Ein Geheimtipp der Azienda Agricola Dolci Giuseppina für Sie: Verfeinern Sie die Sauce mit Zwiebeln und Sellerie, welche Sie im umbrischen Olivenöl andünsten. Dies gibt der Sauce eine zusätzliche Geschmacksnote. Möchten Sie Ihre Freunde zusätzlich noch mit einer würzigen Beilage überraschen, so servieren Sie dazu die typische Salami aus Umbrien. Diese feinkörnige Salami mit dem delikaten Geschmack aus dem Hause Segarelli aus sollten Sie mit den knusprigen Mattoncini mit Rosmarin kombinieren.

Zutaten
  • 400g Dinkel
  • 280g Basilikumssauce
  • 5-6 Löffel Olivenöl Umbrien DOP
  • Salami aus Umbrien
  • Mattoncini mit Rosmarin
Zutaten kaufen