Insalata di Riso - Mediterraner Reissalat

Insalata di Riso
Für den Reissalat braucht man im Gegensatz zum Risotto einen bissfesten Reis, der nach dem Kochen nicht verklebt. Die Neuerscheinung unter den italienischen Reissorten Baldo eignet sich mit seinem kompakten Korn daher perfekt für Salate. Bei den Zutaten für den Insalata di Riso können Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Ob mit Fleisch, aromatischem Gemüse oder frischem Fisch und Meeresfrüchten – der Reissalat eignet sich als raffinierte Vorspeise aber auch als schmackhaftes Hauptgericht. Besonders an heißen Sommertagen im August.
20
Minuten
4
Portionen
Anleitung
  • 1

    Reis im Verhältnis 1:2 in Wasser mit etwas Salz bissfest kochen und anschließend in einer flachen Schüssel abkühlen lassen.

  • 2

    Schneiden Sie in der Zwischenzeit alle Zutaten in kleine Stücke und mischen diese unter den Reis. Würzen Sie den Reissalat mit etwas Salz und Pfeffer und marinieren den Salat mit nativem Olivenöl Extra.

  • 3

    Geben Sie etwas frische grobgehackte Petersilie darüber und servieren den Reissalat am besten bei Zimmertemperatur. Sie können den Salat auch gut im Kühlschrank 1-2 Tage aufbewahren, dadurch zieht er nochmal richtig durch und seine Aromen werden intensiviert. TIPP: Nehmen Sie den Salat eine Stunde vor dem Servieren aus dem Kühlschrank.

Zutaten
  • 300g Reis Baldo
  • Getrocknete Tomaten
  • Thunfischfilets in Öl
  • Artischockenherzen in Öl
  • Oliven Taggiasche
  • Natives Olivenöl Extra
  • Salz und Pfeffer
  • Petersilie
Zutaten kaufen