Mezze Maniche al forno

Mezze Maniche al forno
Die Pasta al forno gilt als typisches Gericht der einfachen, italienischen Küche. Die apulische Pasta Mezze Maniche aus BIO Hartweizengrieß eignet sich für dieses überbackene Pastagericht am besten. Ihre gerillte, runde und zugleich kurze Form eignet sich perfekt, um das Ragù aufzusaugen und die Spitzen werden dabei im Ofen besonders knusprig. Probieren Sie diese einfache, schnelle Pasta al forno am besten gleich selbst aus und überzeugen sich von den schmackhaften Aromen und der knusprigen Pasta.
60
Minuten
4
Portionen
Anleitung
  • 1

    Zuerst das Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen, Salz hinzufügen und die Mezze Maniche kurz vor al dente garen – der Kern sollte also noch mehr als bissfest sein.

  • 2

    Hacken Sie nun die Zwiebel, braten sie in einer Pfanne mit etwas Olivenöl an, geben das Hackfleisch dazu und würzen es mit Salz und Pfeffer. Anschließend geben Sie die Passata dazu und lassen die Sauce bei mittlerer Stufe ca. 35 Minuten köcheln.

  • 3

    Geben Sie dann die gekochte Pasta zur Sauce in die Pfanne, vermischen alles miteinander und geben die Pasta mit der Sauce in eine Auflaufform. Geben Sie nun geriebenen Ricotta dazu und vermengen alles noch einmal in der Form.

  • 4

    Zum Schluss bestreuen Sie die Pasta in der Auflaufform mit geriebenem Parmigiano Reggiano und backen die Pasta bei 190° für ca. 20 Minuten bis die Oberfläche schön knusprig und die Pasta durch ist.

Zutaten
  • 500g Mezze Maniche
  • 500g Passata Salentina „Rossa“
  • 400g Hackfleisch vom Rind
  • 250g Gesalzene sizilianische Ricotta
  • 1 Zwiebel
  • Parmigiano Reggiano DOP
  • Natives Olivenöl Extra
  • Salz und Pfeffer
Zutaten kaufen