Pappardelle mit Ragù alla bolognese

Pappardelle mit Ragù alla bolognese
Die Pappardelle mit würzigem Ragù alla bolognese versprühen herbstliche Aromen in Ihrer Küche – perfekt für ein romantisches Dinner zu zweit. Probieren Sie den Pasta Klassiker aus Italien bei Ihnen zu Hause und überraschen Ihre bessere Hälfte mit traditionellen Aromen dank der klassischen Bolognese Gewürzmischung aus Kalabrien.
90
Minuten
2
Portionen
Anleitung
  • 1

    Zuerst das Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen, Salz hinzufügen und die Pappardelle al dente garen – der Kern sollte also noch bissfest sein.

  • 2

    Für die Bolognese den Speck in Würfel schneiden und in einer Pfanne braten lassen. Fügen Sie etwas Olivenöl, Zwiebel und die Bolognese Gewürzmischung hinzu und lassen das Ganze auf kleiner Flamme köcheln. Geben Sie das gehackte Rindfleisch dazu, lassen es 5 Minuten anbraten und löschen es mit einem Schluck Rotwein ab.

  • 3

    Geben Sie nun die geschälten, klein geschnittenen San Marzano Tomaten dazu und lassen alles für ca. 1 Stunde köcheln. Fügen Sie nach und nach etwas Brühe hinzu falls nötig und geben am Ende der Kochzeit einen Schluck Milch dazu, um die Säure der Tomaten auszugleichen. Schmecken Sie das Ragù mit einer Prise Salz und Pfeffer ab.

  • 4

    Richten Sie die gekochten Pappardelle auf einem Teller an, geben das Ragù alla bolognese darüber und verfeinern die würzige Pasta eventuell mit etwas frisch geriebenem Parmigiano Reggiano.

Zutaten
  • 300g Pappardelle aus Hartweizen BIO
  • 300g gehacktes Rindfleisch
  • 150g Pancetta
  • 30g Zwiebeln
  • Bolognese Gewürzmischung
  • 300g geschälte Tomaten San Marzano DOP
  • Etwas Milch
  • Brühe
  • Natives Olivenöl Extra
  • Rotwein
  • Salz und Pfeffer
Zutaten kaufen