Ciauscolo e Verdure

Pasta Ciauscolo e Verdure
Die typische Wurstspezialität Ciauscolo aus der Region Marken eignet sich nicht nur als Antipasto auf knusprigem Brot, sondern auch hervorragend auf Pizza und aromatischen Focaccia Broten sowie zum Verfeinern von verschiedenen Pastagerichten. Ob als frühlingshafte Variante mit Zucchini und Pinienkernen, ganz einfach mit etwas Olivenöl verfeinert als Spaghetti Ciauscolo, oder als würzig deftiges Ragù – die feine Streichsalami Ciauscolo ist sehr vielseitig und nicht wegzudenken aus der traditionellen Küche der Marken.
10
Minuten
4
Portionen
Anleitung
  • 1

    Zuerst das Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen, Salz hinzufügen und die Spaghetti al dente garen – der Kern sollte also noch bissfest sein.

  • 2

    Währenddessen die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl kurz anrösten bis sie goldbraun sind und anschließend auf die Seite geben. Nun können Sie den Knoblauch schälen und fein hacken, den Zucchini waschen und in hauchdünne Scheiben schneiden.

  • 3

    Geben Sie nun etwas Olivenöl in eine Pfanne und braten Knoblauch und Zucchini darin bei mittlerer Hitze bis die Scheiben knusprig sind. Geben Sie nun die Streichsalami dazu und zerkrümeln diese leicht mit einer Gabel. Würzen Sie nach Geschmack mit Salz und Pfeffer. Bei geringer Hitze und eventuell mit etwas Nudelwasser sollte die Sauce bei geringer Hitze noch kurz ziehen.

  • 4

    Sobald die Pasta al dente ist, gießen Sie das Wasser ab, geben die tropfnassen Spaghetti zur Sauce dazu und vermengen alles gut mit der Sauce. Geben Sie die Pasta auf einen Teller, garnieren mit frischen Kräutern, den Pinienkernen und eventuell etwas geriebenem Parmigiano Reggiano.

Zutaten
  • 400 g Spaghetti
  • 2 kleine Zucchini
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 EL Ciauscolo Streichsalami
  • frische Kräuter
  • natives Olivenöl Extra
  • 1 Handvoll Pinienkerne
  • Parmigiano Reggiano
  • Salz und Pfeffer
Zutaten kaufen