Zibibbo verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. ----Mehr erfahren ----Einverstanden!

Rigatoni mit Auberginen

Rigatoni mit Auberginen
Die traditionelle italienische Küche basiert auf einigen typischen mediterranen Zutaten wie gegrillte Auberginen, reife Tomaten und frischen Basilikum. In Kombination ergeben sich kräftige Aromen und intensive Farben, die am besten mit dem Geschmack typisch italienischer Pasta harmonieren. Die in hauseigenem nativen Olivenöl Extra eingelegten gegrillten Auberginen und getrockneten Tomaten des Frantoio Bianco aus Ligurien eignen sich besonders gut als Basis für dieses klassisch mediterrane Pasta-Gericht. Die kräftigen würzigen Aromen werden mit dem intensiven Geschmack typisch sizilianischer gesalzener Ricotta von Gaetello noch verfeinert. Für alle Kurzentschlossenen gibt es alle Aromen auch gesammelt in einem Glas "Sugo alla Norma" von Casa Montalbano. So oder so wünschen wir buon appetito!
30
Minuten
4
Portionen
Anleitung
  • 1

    Die Rigatoni di Gragnano IGP aus Hartweizen in kochendem, gut gesalzenem Wasser so lange garen bis sie im Kern noch bissfest sind. Durch ihre große Röhrenform und die raue, gerillte Oberfläche eignen sich die Rigatoni für jede Art von Sugo. Sie sind eine der bekanntesten Nudelformen und ein Muss in der italienischen Küche.

  • 2

    Schneiden Sie die Peperoncini in feine Scheiben und anschließend die getrockneten Tomaten in kleine Stücke. Die Kombination der Schärfe der Peperoncini und der süßlich-würzigen Aromen der getrockneten Tomaten ist die Basis für dieses Pasta Gericht. Geben Sie einen Esslöffel natives Olivenöl Extra in eine bereits erhitzte Pfanne und braten die Peperoncini zusammen mit den getrockneten Tomaten kurz kräftig an. Bevor Sie die Nudeln abseihen, behalten Sie einen großen Schöpflöffel vom Nudelwasser auf. Geben Sie die abgeseihten Rigatoni mit in die Pfanne, mischen alles durch und geben den Schöpflöffel mit dem Nudelwasser dazu. Dadurch werden alle Aromen mit aufgenommen.

  • 3

    Verfeinern Sie die Pasta mit halbtrockener Basilikum Gewürzmischung und geriebenem gesalzenen Ricotta aus Sizilien. Erhitzen Sie die eingelegten, gegrillten Auberginen kurz und geben diese zusammen mit etwas frischem Pfeffer und einigen Tropfen nativem Olivenöl Extra in die Pfanne dazu.

Zutaten
  • 400g Rigatoni di Gragnano IGP
  • 300g Gegrillte Auberginen
  • 200g Getrocknete Tomaten
  • 2 Peperoncini
  • 2 TL Halbtrockene Basilikum Gewürzmischung
  • Nach Geschmack Gesalzene sizilianische Ricotta
  • 2 EL Natives Olivenöl Extra Ligurien
  • Nach Geschmack Salz und Pfeffer
Zutaten kaufen