Zibibbo verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. ----Mehr erfahren ----Einverstanden!

Risotto mit Paccasassi und Lachs

Risottto mit Paccasassi und Lachs
Ein leichter und frischer Risotto ideal für die sommerlichen Temperaturen. Die Paccasassi, wie die Bewohner der Marken den Meeresfenchel nennen, bestechen insbesondere durch ihr vielseitiges Aroma. Noten von Zitrone und Karotte bereichern die typischen Fenchelaromen. Dadurch erhält der Risotto seinen einzigartigen Geschmack. Zusammen mit dem Lachs und dem typischen Risotto-Reis Carnaroli entsteht ein rundes und aromatisches Gericht mit welchem Sie Ihre Freunde bestimmt überraschen.
30min
4
Portionen
Anleitung
  • 1

    Bereiten Sie für den Risotto einen 1l Gemüsebrühe vor. Als erstes schneiden Sie dann eine Schalotte in kleine Würfel. Bereiten Sie den Topf vor und geben 1-2 Esslöffel natives Olivenöl extra hinzu. Anschließend dünsten Sie die Schalotten im heißen Olivenöl auf kleiner Hitze an. Sobald die Schalotten glasig werden geben Sie den Reis hinzu und rösten diesen gemeinsam mit den Schalotten an. Wir empfehlen für 4 Personen 350g Carnaroli Reis. Wir empfehlen die 2,5fache Menge an Flüssigkeit für den Aufguss zum Risotto verwenden. Wir verwenden dazu ein Glas Weißwein und für den Rest Gemüsebrühe.

  • 2

    Nach einigen Minuten, sobald der Reis leicht angeröstet ist löschen Sie diesen mit einem Glas trockenen Weißwein ab. Lassen Sie nun den Weißwein einkochen. In der Zwischenzeit nehmen Sie die Paccasassi aus dem nativen Olivenöl extra und tupfen diese leicht ab. Anschließend zerkleinern Sie diese in feine Stücke und geben Sie zum köchelnden Reis hinzu.

  • 3

    Gießen Sie nun langsam und immer wieder die Gemüsebrühe an bis der Risotto bedeckt ist und rühren Sie fleißig um. Würzen Sie den Risotto nach Geschmack mit Salz und ein wenig Pfeffer. In der Zwischenzeit schneiden Sie den Lachs in feine Würfel. Der Risotto kocht bei uns zwischen 12-15 Minuten, wenige Minuten bevor der Risotto fertig ist geben Sie den Lachs hinzu, heben diesen leicht unter und lassen diesen im Risotto anziehen, sodass dieser aber noch saftig ist. Zum Abschluss rühren Sie noch zwei kleine Butterstücke unter, um den Risotto die richtige Konsistenz zu verleihen. Nehmen Sie den Risotto dann von der Hitze und lassen diesen einige Minuten ruhen, servieren Sie diesen anschließend mit einer kleinen Garnitur frischer Paccasassi.

Zutaten
  • 350g Reis Carnaroli
  • 100g Paccasassi
  • 1-2 Esslöffel Natives Olivenöl extra
  • 1l Gemüsebrühe
  • 1 Glas Weißwein
  • Salz und Pfeffer
  • Butter
  • 200g Lachs
  • 1 Schalotte
Zutaten kaufen