Brasato al Barolo

Brasato al Barolo
Der Rinderschmorbraten Brasato al Barolo gilt in Italien als eine besonders festliches Gericht und wird gerne an Feiertagen wie Weihnachten und Silvester zubereitet. Das in dem Wein Barolo geschmorte Rindfleisch ist ein Klassiker der piemontesischen Küche. Zum besten Rindfleisch kommt der beste Wein der Region Langhe – der Barolo DOCG, der zu den renommiertesten Weinen Italiens zählt. In Kombination mit dem mitgeschmortem Gemüse und kräftiger Polenta ergibt sich das perfekte Hauptgericht für Ihr festliches Weihnachtsmenü.
12
Stunden
4
Portionen
Anleitung
  • 1

    Schneiden Sie 2 Karotten und 2 mittlere Zwiebel in große Stücke und geben diese mit dem Fleisch in eine Schüssel. Fügen Sie 4 Gewürznelken, 2 ganze Knoblauchzehen, 1 Selleriestange, 1 kleinen Bund von aromatischen Kräutern (Petersilie, Salbei, Lorbeerblatt, Rosmarin), 5-6 Pfefferkörner, eine Prise Salz, eine Prise Zimt und eine Prise Muskatnuss hinzu.

  • 2

    Mit der Flasche Wein übergießen und die Schüssel abdecken. Lassen Sie nun das Fleisch an einem kühlen Ort mindestens 6 Stunden lang marinieren (besser eine ganze Nacht).

  • 3

    Das Fleisch aus der Marinade nehmen und abtropfen lassen. Erhitzen Sie in einem Topf einen Esslöffel Butter und braten darin das Fleisch bei starker Hitze kurz an bis es außen leicht braun ist. Mit einem Glas Brandy übergießen und flambieren.

  • 4

    Sobald der Alkohol verdunstet ist, das Gemüse und den Wein aus der Marinade, hinzufügen. Zugedeckt bei sehr geringer Hitze ca. 4 Stunden garen.

  • 5

    Kurz vor dem Servieren das Gemüse und die Weinsauce aus dem Topf gießen, den Bund der aromatischen Kräutern rausnehmen und pürieren. Die pürierte Sauce über das Fleisch gießen und das geschmorte Fleisch auf kleiner Flamme für weitere 10 Minuten schmoren. Servieren Sie das Fleisch mit der Sauce und Polenta.

Zutaten
  • 1kg Rindfleisch aus der Keule (Nuss oder Unterschale)
  • 750ml Barolo (alternativ Nebbiolo oder Barbero)
  • 1 Selleriestange
  • 2 Karotten
  • 2 Mittlere Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Bund aromatische Gewürze (Petersilie, Salbei, Lorbeerblatt, Rosmarin, Gewürznelken)
  • Muskatnuss und Zimt
  • schwarze Pfefferkörner
  • Brandy
Zutaten kaufen