Zibibbo verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. ----Mehr erfahren ----Einverstanden!

Spaghetti all'Amatriciana

Spaghetti all'Amatriciana
Die Spaghetti all’Amatriciana können auf eine jahrhundertealte Tradition zurückblicken. Das Originalrezept stammt aus einem kleinen Bergdorf namens Amatrice, in der Region Latium. Dieses Gericht wird oft fälschlicherweise als römische Spezialität bezeichnet, allerdings haben die Schäfer das Rezept während der Wanderweidewirtschaft in der römischen Gegend eingeführt. Ursprünglich wurden noch weniger Zutaten dafür verwendet, welche die Schäfer in ihren Rucksäcken mit sich trugen – die damalige Pasta Gricia bestand nur aus Guanicale, schwarzem Pfeffer, getrockneter Pasta, Pecorino und Schweineschmalz statt Olivenöl. Später wurden Tomaten hinzugefügt und die Pasta in Amatriciana umbenannt.
30
Minuten
4
Portionen
Anleitung
  • 1

    Garen Sie die Spaghetti in kochendem Salzwasser bis sie al dente sind – der Kern sollte also noch bissfest sein. Aber unterschätzen Sie diesen Schritt nicht: wer perfekte Spaghetti haben will, muss probieren!

  • 2

    Während die Nudeln kochen, können Sie den Guanciale vorbereiten. Dieser weist ähnlich der Pancetta einen sehr hohen Fettanteil auf, was ihm eine besonders zarte Konsistenz und einen intensiven Geschmack verleiht. Deshalb eignet sich der Guanciale angebraten perfekt als Geschmacksträger. Schneiden Sie diesen dafür in dünne Scheiben. Dasselbe gilt für die Chilischoten – bei Bedarf können Sie diese entkernen und anschließend in Scheiben schneiden. Erhitzen Sie eine große Pfanne und geben Sie 1 Esslöffel Olivenöl hinzu, um die Chilischoten darin anzubraten. Geben Sie den Guanciale dazu und braten Sie diesen für den perfekten Geschmack an. Am Ende werden die eingelegten San Marzano Tomaten beigemengt. Diese verleihen der Sauce eine besondere Frische.

  • 3

    Gießen Sie das Nudelwasser ab und geben Sie die Spaghetti mit in die Pfanne. Nun wird alles gut vermischt, damit alle Aromen miteinander verschmelzen. Verfeinern Sie kurz vor dem Servieren die Spaghetti all´Amatriciana mit geriebenem Pecorino-Käse und einigen Tropfen des nativen Olivenöls Extra.

Zutaten
  • 400g Spaghettoni di Gragnano IGP
  • 200g Guanciale
  • 500g geschälte Tomaten San Marzano DOP
  • 1-2 Chilischoten
  • 2 EL Natives Olivenöl Extra Ligurien
  • Nach Geschmack Cristalli di Sale
  • 150g Pecorino-Käse
Zutaten kaufen