Zibibbo verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. ----Mehr erfahren ----Einverstanden!

Spaghetti alla Bottarga

Spaghetti alla Bottarga
Auf fast jeder Speisekarte in Sardinien finden sich die Spaghetti alla Bottarga. Einfach von den Zutaten her: natives Olivenöl, Knoblauch, Bottarga di muggine und Nudeln. Die Bottarga gilt auf Sardinien als Kaviar des Mittelmeeres und wird im September rund um die Insel aus den Meeräschen entnommen. Sie wird zuerst eingesalzen, getrocknet, gepresst und bis zu einem Monat gereift, bevor sie verzehrt werden kann. Die salzig-maritimen Aromen der sardischen Delikatesse Bottarga kommen in Kombination mit den Spaghetti perfekt zur Geltung.
10
4
Portionen
Anleitung
  • 1

    Zuerst das Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen, Salz hinzufügen und die Spaghetti von Rossi al dente garen – der Kern sollte also noch bissfest sein. Inzwischen können Sie den Knoblauch schneiden und in einer Pfanne zusammen mit etwas Olivenöl erhitzen.

  • 2

    Geben Sie nun die Spaghetti in die Pfanne und streuen reichlich geriebene Bottarga von der Meeräsche dazu. Vermengen Sie alles und richten die Spaghetti Bottarga in einem tiefen Teller an. Garnieren Sie anschließend die Spaghetti mit dünn aufgeschnittenenScheiben der Bottarga.

  • 3

    TIPP: Die geriebene Variante verleiht jedem Gericht eine besondere, mediterrane Note und eignet sich hervorragend als maritimes Gewürz in der Küche.

Zutaten
  • 1 Glas geriebene Bottarga von der Meeräsche
  • 500g Spaghetti
  • Natives Olivenöl extra
  • Salz
  • Pfeffer
  • Knoblauch
Zutaten kaufen