Tagliatelle Monte Veronese

Tagliatelle Monte Veronese
Der intensive Geschmack des ursprungsgeschützten Monte Veronese DOP aus Rohmilch von den Almen der Lessinia im Veneto ergibt in Kombination mit den frischen Tagliatelle, den nussig süßlichen Kastanien und getrockneten Steinpilzen aus dem Piemont ein herbstlich aromatisches Gericht, das rustikale und feine Noten miteinander verschmelzen lässt und Sie auf die himmlischen Weiden der Lessinia versetzt.
30
Minuten
4
Portionen
Anleitung
  • 1

    Waschen und trocknen Sie die Kastanien und schneiden die Schale etwas ein. Braten Sie sie entweder in der gusseisernen Pfanne bei großer Hitze oder im Ofen bei 250° C für ca. 10 Minuten. Wickeln Sie die fertigen Kastanien in ein feuchtes Tuch und lassen sie kurz ruhen. Schälen Sie sie anschließend und schneiden sie in Stücke.

  • 2

    Zerlassen Sie die Butter in der Pfanne, geben die Kastanien dazu und braten diese leicht an. Kochen Sie in der Zwischenzeit die frischen Tagliatelle kurz in kochendem Salzwasser, geben sie dann in die Pfanne zu den Kastanien mit etwas geriebenem Almkäse Monte Veronese und richten Sie auf einem Teller mit den geriebenen, getrockneten Steinpilzen und groben Spänen des Monte Veronese an.

Zutaten
  • 400g Tagliatelle
  • 100g Butter
  • 100g Monte Veronese DOP
  • 12 Kastanien
  • Getrocknete Steinpilze
Zutaten kaufen