Carpaccio mit Sommertrüffel

Carpaccio mit Sommertrüffel
Reichen Sie das Carpaccio mit Sommertrüffel als edles Antipasto für ganz besondere Anlässe. Die aromatische Kombination aus der luftgetrockneten, sardischen Wurstspezialität Mustela und dem schwarzen Sommertrüffel aus Umbrien besticht durch intensive Aromen und einen süßlich, nussigen Geschmack.
10
Minuten
4
Portionen
Anleitung
  • 1

    Schneiden Sie die Mustela, die luftgetrocknete Wurstspezialität aus Sardinien, in hauchdünne Scheiben. Geben Sie etwas Olivenöl auf einen großen Teller und legen die Scheiben der Mustela gleich darauf komplett auf.

  • 2

    Nehmen Sie nun die Feigen und schneiden Sie in Stücke, geben sie auf den Teller über die Mustela und würzen mit grob gemahlenem Pfeffer. Geben Sie anschließend den Sommertrüffel aus Umbrien sowie grobe Späne des Parmigiano Reggiano dazu und beträufeln das Carpaccio mit Olivenöl.

  • 3

    Rösten Sie zuletzt ein paar Brotscheiben in einer Pfanne mit etwas Olivenöl und reichen diese zum Carpaccio.

Zutaten
  • Mustela aus Sardinien
  • Carpaccio des Sommertrüffels
  • Feigen
  • Parmigiano Reggiano DOP
  • Natives Olivenöl Extra
  • Pfeffer
  • Hausgemachtes Brot
Zutaten kaufen