Trüffel Tagliata mit Ruccola & Parmigiano

Tagliata mit Trüffelbutter, Ruccola & Parmigiano Reggiano
Die Butter verfeinert mit schwarzem Sommertrüffel aus Umbrien eignet sich hervorragend als Geschmacksträger für die Tagliata auf einem Bett aus Ruccola. Die Herkunft und Qualität jedes einzelnen Trüffels wird von Giampaolo Menichini in seiner Manufaktur Il Tartufo di Paolo selbst garantiert. Die intensiven, nussigen Aromen verleihen dem Rinderfilet eine ganz besondere Note und ergeben in Kombination mit Ruccola und dem 24 Monate gereiften Parmigiano Reggiano aus der Emilia-Romagna ein exquisites Gericht für spezielle Anlässe.
90
Minuten
4
Portionen
Anleitung
  • 1

    Nehmen Sie das Rinderfilet eine halbe Stunde vor dem Anbraten aus dem Kühlschrank, damit es die Raumtemperatur annehmen kann und heizen den Backofen auf 80°C Unter- und Oberhitze vor.

  • 2

    Erhitzen Sie eine Bratpfanne und braten das Fleisch je 2 Minuten auf jeder Seite scharf an. Legen Sie das Filet danach auf ein Gitter, salzen und pfeffern es und geben es auf die mittlere Schiene für 90 Minuten in den vorgeheizten Ofen.

  • 3

    Kurz bevor das Fleisch fertig ist (Kerntemperatur 55°C) geben Sie den Ruccola in eine Schüssel, marinieren ihn mit einem Dressing aus Balsamico, Honig, Olivenöl, Salz sowie Pfeffer und richten ihn auf den Tellern an.

  • 4

    Erhitzen Sie nun auf mittlerer Stufe in einer Pfanne die Trüffelbutter, geben das Filet zusammen mit Rosmarin und Thymian dazu und schwenken es kurz durch. Salzen und pfeffern Sie das Filet nochmal gut, schneiden es in dünne Streifen und geben es auf das Bett aus Ruccola.

  • 5

    Geben Sie den Rest der Butter aus schwarzem Sommertrüffel über die Filet Stücke und verfeinern mit ein paar groben Spänen des 24 Monate gereiften Parmigiano Reggiano DOP.

Zutaten
  • 800g gut gereiftes Rinderfilet (Mittelstück)
  • 80g Butter mit schwarzem Sommertrüffel
  • Rosmarin
  • Thymian
  • Ruccola
  • Aceto Balsamico di Modena IGP
  • Honig
  • Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
Zutaten kaufen